Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn wir unterstützen Bauherren und Immobilienbesitzer mit verschiedenen Planungshilfen bei der Entscheidung für PV.
Hierzu benötigen wi rfolgende Informationen von Ihnen:

 

Lageplan mit Flurstücksnummer

Lageplan mit Flurstücksnummer, aus dem die Bezeichnung und die Grenzen des Grundstücks sowie der Aufstellungsort der Erzeugungsanlage hervorgehen.

Nach Prüfung Ihres Antrages nehmen wir im Falle einer Ablehnung Kontakt zur weiteren Abstimmung zu Ihnen auf.
Im Falle einer Zustimmung unsererseits bekommen Sie die Information schriftlich mit den beiden folgenden Formularen:

 

Die Anlage wird gebaut.
Bevor die Zähler installiert werden brauchen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Aufbau des Messkonzepts für die PV Anlage im Falle von Kaskadenmessungen
  • Technische Unterlagen als Servicebericht
  • Information des Bundesamt für Wirtschaft-und Ausfuhrkontrolle (BAFA – Nummer)

Die Datenblätter F1-F4 und G1-G3 sind Anhänge aus der DIN VDE-AR-N 4105. Die Elektrofachfirma kann diese Datenblätter dem Anlagenerrichter zur Verfügung stellen.
Weiterhin bedürfen der Anschluss und der Betrieb von stationären elektrischen Speichern der schriftlichen Anmeldung beim Netzbetreiber. Dazu benutzen Sie bitte die Formulare :

  • Datenblatt Speichersystem Niederspannung des VEWSaar e. V.  (Ihre Elektrofachfirma stellt Ihnen das Formular zur Verfügung)